“Generell war der Kontakt sehr schnell. Am Untersuchungstag wurde mir alles gut und ausführlich geklärt. Die Untersuchungen haben genau 3 Stunden gedauert, wie es vorher gesagt wurde. Am Tag der Operation ging es sofort los. Während der OP war ich nur ein bisschen unsicher, weil es mir gesagt wurde „in der Mitte des Lichtes zu schauen“ und gleichzeitig auch „gerade aus zu schauen“. Da es sich das Licht bewegt hat, war es unmöglich. Nach der OP habe ich mich ganz gut gefüllt, ich habe mich eine Stunde hingelegt und alles war fein. Zunächst habe ich noch neblig gesehen, das ist besser geworden. Jetzt gerade sehe ich immer noch nicht komplett scharf, den Endeffekt kann ich jetzt noch nicht richtig beurteilen. Wenn ich nach ein paar Tage noch scharf weit und nah sehe, wäre es super.”