In unseren Kliniken ist es die Augenlaseroperation, die am zweithäufigsten durchgeführt wird. Es ist ein sicheres Verfahren mit genauen und stabilen Ergebnissen. Der Eingriff ist schonend und schmerzlos, die Genesungsphase ist sehr kurz, wobei die meisten Patienten das Operationsergebnis bereits im Operationssaal erkennen.

Die Korrektur von Astigmatismus und Fehlsichtigkeit während der Operation wird durch zwei Laser sichergestellt – einen Femtosekundenlaser und einen Excimerlaser. Der Femtosekundenlaser VisuMax erzeugt durch einen mikrofeinen und genauen Laserimpuls auf der Hornhaut eine Schutzlamelle mit einem einzigartigen selbstverschließenden Schnitt und der Excimerlaser MEL 80 trägt anschließend das Hornhautgewebe durch Verdampfen ab. Am Ende der Operation legt der Arzt die Schutzlamelle wieder an.

Die Operation wird an beiden Augen gleichzeitig durchgeführt, sodass man im Grunde nur einmal bzw. zweimal in die Klinik zur Augenlaserbehandlung kommen muss (wir halten den deutschen Standard ein – die präoperative Untersuchung findet an einem anderen Tag als die Operation statt). Das Behandlungsangebot richtet sich an preisbewusste Patienten – mit dem Preis garantieren wir einen hochwertigen Eingriff durch einen erfahrenen Augenchirurgen, ein Spitzenverfahren, die postoperative Kontrolle am ersten Tag nach der Operation sowie die notwendigen Medikamente. Dieser Preis enthält lediglich keine postoperative Nachsorge und keine weiteren Zusatzleistungen.