Tragen Sie Brille oder Kontaktlinsen und andere Familienmitglieder auch? Folgen sie dem Beispiel der Familie Hartmann. Den einen störten die Kontaktlinsen und den anderen stört die Brille bei Freizeitaktivitäten oder bei Arbeit. Ihr Leben wird jetzt unabhängiger sein. Ganz ohne Dioptrien! Letztes Jahr im Herbst kam in die Klinik Luisa-Marie Hartmann, um sich Dioptrien lasern zu lassen. Sie war sehr zufrieden und erzählte über den Eingriff ihrer Eltern. Mandy und Dirk Hartmann haben sich jetzt gemeinsam einer Augenoperation unterzogen. In der Klinik DuoVize waren sie gemeinsam mit dem Bruder von Frau Hartmann – Herrn Frank Burian.

„In der Klinik war es super, wir kennen es hier schon vom Erzählen meiner Nichte, die hier letztes Jahr war. Und es war genau so, wie sie gesagt hatte – das ganze Personal war sehr nett, alle haben sich sehr gut um uns gekümmert,“ erzählt Frank Burian.

IMG_5448

Er sagt, dank der Lasermethode FemtoLASIK sei die Zeit seines Tages nicht mehr begrenzt. „Wenn ich früh aufwache, kann im Bett fernsehschauen, ohne die Brille aufsetzen zu müssen. Ich muss nicht mehr darauf achten, wie lange ich Kontaktlinsen drin habe. Es ist super. Ich bin sehr froh, dass ich es gemacht habe,“ sagt Herr Burian und fügt hinzu: „Ich werde die Klinik auf jeden Fall weiterempfehlen.“

Mandy Hartmann freut sich auf Freiheit ohne Brille: „Vor allem Sport ist ohne Brille oder Kontaktlinsen viel besser. Ich muss mir keine Brille oder Kontaktlinsen mehr zulegen. Für mich bedeutet es ein weiteres Stück Lebensqualität.“ Das bestätigt auch Dirk Hartmann: „Ich freue mich auf alle Freizeitaktivitäten, die ich jetzt ohne Brille machen kann. Beim Arbeiten braucht man auch keine Brille mehr. Ich baue zu Hause viel und arbeite oft mit einer Flex, meine Arbeit wird jetzt einfacher sein.“ Die beiden wurden mit der Lasermethode FemtoLASIK operiert.

IMG_5449

Die Familie verband das Angenehme mit dem Nützlichen. Während ihres Aufenthaltes in Prag erkundete sie das Stadtzentrum und genoss die Stadt mit allen ihrer Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmöglichkeiten. „Wir haben auch einen Spaziergang im Stadtzentrum gemacht, wir sind ein bisschen Shoppen gegangen. Prag ist eine schöne Stadt, es lohnt sich, irgendwann wieder nach Prag zu kommen,“ fügt Mandy Hartmann hinzu.

rodinka Hartmann